mit musikalischer Begleitung und kulinarischen Highlights

Der Film ist der Star!

Am 31. Oktober haben Sie die Gelegenheit den Stummfilm mit live Musik von und mit dem Duo M-Cine live zu sehen und zu hören und zwar im Landgasthaus Böß in Schwollen.

Wie in den zwanziger Jahren, aber mit dem Blick von heute vertont das Duo M-Cine live Stummfilme.

Mit “Nosferatu” vertonten sie einen abendfüllenden Stummfilm. M-Cine greift in ihren Vertonungen nicht auf existierende Stummfilmkompositionen zurück, sondern schaut die Filme seiner Wahl mit unvoreingenommenen Blick an und erforscht deren Sprache. Ist sie konventionell oder experimentell? Laut oder leise? Daraus entwickelt sich das musikalische Material zum Film. Improvisierte und auskomponierte Elemente greifen ineinander. Jeder Stummfilmabend ist somit einzigartig und von Experimentierfreude geprägt. Neben Saxophon und Klavier können auch Rezeptionsglocken, Megaphon, historische Tischzithern oder alte Schreibmaschinen zum Einsatz kommen.

Nosferatu wurde 1922 von Friedrich Wilhelm Murnau gedreht. Der Plot: Der Sekretär Hutter lässt das Grauen einen Vertrag unterzeichnen und ahnt bald, dass er damit das Verhängnis in seine Heimatstadt eingeladen hat: die Pest breitet sich in Wisborg aus. Nur das Opfer einer unschuldigen Frau, die das Monster den ersten Hahnenschrei am Morgengrauen vergessen lässt, kann die Pest besiegen…

Vampirgeschichten sind noch heute sehr beliebt. Murnau versteht es, die unheimliche Legende Nosferatus mit fantasievollen Spezialeffekten, erhabener Poesie und dezentem Witz zu erzählen.

Einlass ist 19:00 Uhr

Beginnt um 20:00 Uhr

33,00 Euro mit kulinarischen Highlights exkl. Getränke